de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:schraubkranz

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Schraubkranz

schraubkranz.jpg

Ein Schraubkranz ist ein Paket aus mehreren Ritzeln und einer Freilaufmechanik, das als Ganzes auf das entsprechende Gewinde einer geeigneten Hinterradnabe montiert wird.

Während die Montage ohne Werkzeug möglich ist, benötigt man für die Demontage einen Abzieher, da die Ritzel sich entgegen dem Urzeigersinn durch die Freilaufmechanik frei drehen. Der Abzieher greift in den feststehenden, inneren Teil des Schraubkranzes, der auf die Nabe geschraubt ist und ermöglicht so das Lösen des Kranzes.

Lange Zeit war dieses System bei Fahrrädern mit Kettenschaltung üblich. Aufgrund der prinzipiellen Schwächen, wie die mitunter sehr schwere Demontage bei "festgefressenen" Verbindungen nach langer Benutzungsdauer und die stark verlängerte Achse auf der Antriebsseite haben sich seit Mitte der 1990er Jahre Kassettennaben als Standard durchgesetzt. Schraubkränze findet man fast nur noch an "Baumarkträdern" oder speziellen Naben, wie z.B. die Bionx Nabenmotoren, wo eine Aufnahme für einen Kassetten-Freilaufkörper mechanisch nicht machbar ist.

lexikon/schraubkranz.1390127459.txt.gz · Zuletzt geändert: 2017-07-27 10:54 CEST (Externe Bearbeitung)