de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:sturmey_archer_trommelbremsnabe_fuer_dreiraeder

Sturmey Archer Trommelbremsnabe für Dreiräder

Sturmey Archer X-FD Trommelbremsnabe in Spezialausführung für Stummelachse.

:technik:x-fd1.jpg :technik:x-fd2.jpg

  • Aluminium, ca 55,5 mm Flanschabstand, ca 90 mm Lochkreisdurchmesser, 36 Loch
  • 55,5 mm Breite zwischen den Lagern, Hülse 9,0 mm, Deckel 5,5 mm, insgesamt 70,0 mm Breite zwischen äußerem Lager und Bremsplatte
  • 70mm Bremstrommel (eingepreßter Stahlring)
  • Halbnabenbremse, Simplexbremse (ein Bremsarm) mit zwei Bremsbacken
  • kurze Drehmomentstütze zur Abstützung am Achsschenkel
  • inneres Lager: IJK 600 IZ
  • äußeres Lager: IJK 600 IZ

Die Stummelachse und der optionale Schnellspanner sind Spezialteile von ICE und stammen nicht von Sturmey Archer. Die Maße unterscheiden sich von denen anderer Dreiräder, bei denen die Naben von Sturmey Archer verbaut werden:

:technik:x-fd3.jpg

Achse:

  • 12mm x 130 mm, davon 90 mm ohne Gewinde, Stahl ohne Kennzeichnung
  • flacher Kopf für 19mm Schlüsselweite
  • metrisches Feingewinde
  • Mutter (metrisches Feingewinde, Schlüsselweite 19mm) mit Kunstoffeinsatz (Stopmutter)
  • lose Abstandshülse in der Bremstrommel, 9,0 mm

Die Achse wird von außen durch die Nabe und den Achsschenkel gesteckt und innen mit der Mutter gesichert. Die Abstandshülse in der Bremstrommel überträgt das Anzugsmoment vom Achsschenkel auf das innere Lager. Sie muß mit dem Bund zum Radlager hin eingelegt werden. Der Achsschenkel hat 44,0mm mm (2005) oder 45,5mm mm (2006), damit ergeben sich 114,0 mm bzw. 115,5 mmm als Mindestlänge für die Achse ohne Berücksichtigung der Befestigungsmutter oder evt. untergelegter Scheiben.

Optionale Schnellspannachse:

  • Vollachse, Stahl ohne Kennzeichnung
  • 12mm x 136 mm, davon 113 mm ohne Gewinde
  • äußeres Ende mit Schnellspannhebel
  • inneres Ende mit Feingewinde, 10 mm Durchmesser
  • Rändelmutter (Schlüsselweite 16mm, nur Gabelschlüssel), Stahl mit Feingewinde 10mm, Kunstoffeinsatz (Stopmutter)
  • lose Abstandshülse in der Bremstrommel, 9,0 mm

Die Montage erfolgt wie bei der Standardachse. Anstatt mit zwei Schlüsseln zu montieren, wird die Rändelmutter von Hand angezogen und dann das Rad mit dem Schnellspanner gesichert. Die Schnellspannachse paßt nur bei den Achsschenkeln ab Baujahr 2006. Bei älteren Ausführungen muß unter die Mutter zusätzlich eine Scheibe montiert werden, um das Mindestmaß zu erreichen.

technik/sturmey_archer_trommelbremsnabe_fuer_dreiraeder.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 10:31 UTC (Externe Bearbeitung)