de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:pd-m324

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
technik:pd-m324 [2009-10-27 18:47 CET]
188.99.215.235 Typo
technik:pd-m324 [2011-08-06 07:28 CEST]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
Zeile 44: Zeile 44:
 {{:​technik:​pd-m324-4.jpg?​400}} {{:​technik:​pd-m324-4.jpg?​400}}
  
-Nachdem die Kontermutter gelöst ist, kann man auch den Konus vorsichtig von der Achse abschrauben. **Achtung: Im Pedal sitzen viele, sehr kleine Lagerkügelchen! Diese sollten zwar durch die vorhandene Fettpackung an ihrem Platz bleiben - aber man sollte beim Abnehmen des Konus dennoch behutsam vorgehen.** Von einer vollständigen Reinigung der Innereien rate ich ab - die winzigen Lagerkügelchen sind nur mit viel Geduld wieder an ihren Platz zu bekommen - besonders die innere Reihe, da man die Kugeln zuerst //innen// im Lagerkörper mit ausreichend Fett "​festkleben"​ muss und erst danach die Achse wieder einsetzen kann. Im Zweifelsfall sollte man die Explosionszeichnungen von Shimano konsultieren,​ z.B. bei Paul Lange: [[http://​www.paul-lange.de/​produkte/shimano/support/explosionszeichungen_archiv/PD/PD-M324.pdf]].+Nachdem die Kontermutter gelöst ist, kann man auch den Konus vorsichtig von der Achse abschrauben. **Achtung: Im Pedal sitzen viele, sehr kleine Lagerkügelchen! Diese sollten zwar durch die vorhandene Fettpackung an ihrem Platz bleiben - aber man sollte beim Abnehmen des Konus dennoch behutsam vorgehen.** Von einer vollständigen Reinigung der Innereien rate ich ab - die winzigen Lagerkügelchen sind nur mit viel Geduld wieder an ihren Platz zu bekommen - besonders die innere Reihe, da man die Kugeln zuerst //innen// im Lagerkörper mit ausreichend Fett "​festkleben"​ muss und erst danach die Achse wieder einsetzen kann. Im Zweifelsfall sollte man die Explosionszeichnungen von Shimano konsultieren,​ z.B. bei Paul Lange: [[http://​www.paul-lange.de/​fileadmin/paullange/downloads/ARCHIV/pd/PD-M324-01.PDF]].
  
 Hat man den Konus entfernt, kann man ihn reinigen, und auf evtl. Beschädigungen überprüfen. Leichte Einlaufspuren sind normal, aber es sollten keine tiefen Rillen oder Kratzer vorhanden sein. Bevor man den Konus wieder auf die Achse schraubt - ordentlich fetten! Das Lager darf ruhig mit großzügig mit Fett gefüllt werden. Hat man den Konus entfernt, kann man ihn reinigen, und auf evtl. Beschädigungen überprüfen. Leichte Einlaufspuren sind normal, aber es sollten keine tiefen Rillen oder Kratzer vorhanden sein. Bevor man den Konus wieder auf die Achse schraubt - ordentlich fetten! Das Lager darf ruhig mit großzügig mit Fett gefüllt werden.
technik/pd-m324.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 11:31 CET (Externe Bearbeitung)