de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:kette_point8fach

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
technik:kette_point8fach [2008-02-06 08:36 CET]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
technik:kette_point8fach [2014-01-19 11:31 CET] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Point 1/2" x 3/32" 116 Glieder ======
 +
 +"​Point"​ ist eine Handelsmarke,​ unter deren Namen seit vielen Jahren zahlreiche Komponenten unterschiedlicher Hersteller angeboten werden. Die hier begutachtete Kette war im März 2006 für ca. 11-15 Euro (je nach Anbieter) zu bekommen und ist ein typisches "​Baumarkt"​-Produkt - man findet sie vor Allem in den Sportabteilungen von Kaufhäusern und Baumärkten und bei einigen Versandhändlern.
 +
 +Die Abbildung auf der Verpackung ist nur symbolisch zu verstehen. Auch habe ich mittlerweile (Mai\ 2007) schon anders gestaltete Packungen mit der Modellbezeichnung "​SL-280"​ gesehen - die Kette selbst ist eine vollständig vernickelte,​ hülsenlose Schaltungskette. Konkret handelt es sich um eine "Wind Tunnel"​ WT70S2 von Yaban, einem grossen, aber hierzulande eher unbekannten Hersteller (siehe auch http://​www.yaban.com). Auffällig ist die eher ungewöhnliche Form der Aussenlaschen,​ die der Kette auch den Namen gegeben hat. Positiv: Die Kette wird mit wiederverwendbarem Verschlussglied geliefert, dass von der Form dem "​PowerLink"​ von SRAM ähnelt und auch genauso funktioniert.
 +
 +{{point_kette_8fach.jpg}}\\
 +//​Verpackung / Quelle: Point//
 +
 +{{yaban_wt70.jpg?​300}}\\
 +//Das steckt drin: Yaban WT70S2 / Quelle: Yaban//
 +
 +
 +===== Praktische Erfahrungen =====
 +
 +//(von Arno Welzel)//
 +
 +Durch die vollständige Vernickelung ist Rost kein Thema - gut für den Allwettereinsatz,​ wenn man Wert auf eine rostfreie Kette legt. Auch die Demontage zur gründlicheren Reinigung oder Reparaturen ist durch das Verschlussglied,​ daß der Konstruktion von SRAM sehr ähnlich ist, recht unproblematisch. Das Schaltverhalten in Verbindung mit einer noch gut erhaltenen Shimano HG70-8-fach-Kassette (11-28) ist zufriedenstellend und nicht schlechter als mit einer SRAM PC58, die vorher genutzt wurde.
 +
 +Die Lebensdauer im Alltagseinsatz inkl. vielen Regenfahrten und Wintereinsatz (ok, der Winter 2007/2008 war eher mild) war bei mir etwa 6000\ km. Einzige Pflege: Gelegentlich mal mit einem Lappen abwischen und ein paar Tropfen Teflon-Schmiermittel von [[schmiermittel_finishline|Finish Line]].