de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:fer2002

FER 2002 Speichendynamo

oder: was'n das für'n hässliches Ding da?

Funktion

Das Trumm wird auf die Achse gesteckt, über einen Mitnehmer und ein paar Zahnriemen (im Dynamogehäuse) wird ein kleiner Dynamo angetrieben. Bei Nicht-Benutzung wird der Mitnehmer aus den Speichen weg geklappt.

zu beachten

Vorder- und Hinterachsen sind unterschiedlich dick (vorne 9mm, hinten 10,5mm) und es gibt unterschiedliche Ausführungen des FER2002. Bitte nachmessen, auf manchen Verpackungen ist das falsch angegeben.

Erfahrungen

Der Dynamo ist ein Kompromiß zwischen Seitenläufer und Nabendynamo. Er rutscht nicht durch (Seitenläufer bei Nässe und Dreck) ist aber leichter einzubauen als ein Nabendynamo. Damit eignet er sich besonders gut zum Ersatz eines rutschenden Seitenläufers. Lediglich das Beleuchtungskabel muss verlängert werden.

Der FER2002 kann an drei Stellen eingebaut werden:

  • Vorderrad rechts (üblich) oder links
  • Hinterrad links (bitte den Abstand zwischen Speichen und Achsmutter beachten, optisch unauffälligere Lösung)

Die Standard-Ausführung ist einpolig, eine zweiadrige Verkabelung ist aber problemlos möglich, die zweite Ader wird an Gepäckträger-Öse oder der kleinen Bohrung im Zentrum des Dynamos verschraubt.

Die Klemmverbindung für's Anschlusskabel sollte mit etwas Isolierband gesichert werden.

In seltenen Fällen rutscht der Mitnehmer ab (Rückwärts schieben des Fahrrads bei Montage am Hinterrad), es sollte also hin und wieder geschaut werden ob's Licht noch leuchtet, und es sollte nachgesehen werden, ob der Mitnehmer noch rechtwinklig zur Radebene steht. Eine verbogene Mitnehmeraufnahme begünstigt das Ausspuren.

Die ersten paar Kilometer läuft der Dynamo etwas laut und rauh, das gibt sich aber schnell. Ansonsten verhält er sich unauffällig. Selbst bei langsamer Fahrt gibt es Licht, beim Schieben flackert es ein wenig. Nabendynamos wie ein DH-3N71 flackern stärker (kleinere Polzahl je Umdrehung).

Empfehlung

Für das "Aufrüsten" einer vorhandenen Beleuchtungsanlage durchaus eine gute Option, vor allem bei Problemen mit Seitenläufern. Würde ich sofort wieder einbauen. Bei einem neuen Fahrrad würde ich allerdings einen Nabendynamo verbauen. Nach der Insolvenz von Fa. Aufa, die den FER 2002 weiterproduzierte, gibt es weder neue Speichendynamos noch Ersatzteile wie die schnell verschleißenden Zahnriemen.

technik/fer2002.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 10:31 UTC (Externe Bearbeitung)