de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:scheibenbremse

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
lexikon:scheibenbremse [2006-05-25 22:02 CEST]
awelzel Tippfehler
lexikon:scheibenbremse [2014-01-19 11:30 CET] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Scheibenbremse ======
 +
 +Scheibenbremsen übertragen die Bremskraft im Gegensatz zu Felgenbremsen über Nabe und Speichen an die Felge und damit auf den Reifen. Es gibt zwei Grundprinzipien der Scheibenbremse:​ Scheibenbremse mit Seilzug und hydraulische Scheibenbremsen. Scheibenbremsen mit Seilzug werden häufig als Kundenmagnet an [[Baumarktrad|Baumarkträdern]] verbaut. Besonders die billigen Modelle weisen keinen Vorteil gegenüber Felgenbremsen auf, haben aber dennoch den für Scheibenbremsen typischen hohen Verbrauch an Bremsbelägen. ​
 +
 +Hydraulische Scheibenbremsen sind als einigermaßen ausgereift zu betrachten, wobei abhängig vom Hersteller bestimmte Probleme gehäuft auftreten. Quietschprobleme und Schleifen der Bremse tritt systembedingt bei unsauberer Montage auf.
 +
 +:!: Bremsscheiben müssen öl- und fettfrei sein!\\
 +:!: Verölte Beläge müssen ausgetauscht werden. (Entölen durch Auskochen in Waschmittellauge ist nicht empfehlenswert)\\
 +:!: Bremsen müssen stets ihre volle Wirkung entfalten können, wenn sie das aufgrund eines Defektes oder einer (gezielten) Manipulation (Bremsanschlag etc.) nicht tun, darf das Fahrrad nicht in Betrieb genommen werden\\
 +:!: Gute Scheibenbremsen können eine unerwartet hohe Bremskraft entfalten. Üben Sie das Bremsen abseits des Verkehrs bei niedrigen Geschwindigkeiten,​ die Sie langsam steigern. Eine unerwartet stark wirkende Vorderradbremse kann zu Stürzen über den Lenker führen.\\