de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:etrtotabelle

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
technik:etrtotabelle [2011-08-06 07:28 CEST]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
technik:etrtotabelle [2011-10-08 06:29 CEST]
awelzel Typo
Zeile 3: Zeile 3:
 Die nachfolgende Tabelle gibt den Stand der zulässigen Kombinationen aus Felge und Reifen nach dem Standard der [[lexikon:​etrto|ETRTO-Norm]],​ Stand 2006, an. Die angegebenen Felgengrößen beziehen sich auf die "​Maulweite",​ also der innere Abstand zwischen den Felgenhörnern und //nicht// die gesamte Felgenbreite. Die nachfolgende Tabelle gibt den Stand der zulässigen Kombinationen aus Felge und Reifen nach dem Standard der [[lexikon:​etrto|ETRTO-Norm]],​ Stand 2006, an. Die angegebenen Felgengrößen beziehen sich auf die "​Maulweite",​ also der innere Abstand zwischen den Felgenhörnern und //nicht// die gesamte Felgenbreite.
  
-Gegenüber dem früheren Stand vor 2006 (in der Tabelle mit kleinen '​x'​ gekennzeichnet) sind mittlerweile auch breitere Reifen auf schmaleren Felgen (17C, 19C) zulässig und es wurden insgesamt weitere Reifen- und Felgenbreiten definiert - wohl eine Anpassung an die gängige Praxis bei Mountainbikes und "​Balloonrädern"​. Allerdings sollte man dennoch bedenken, dass eine sehr breiter Reifen auf einer schmalen Felge leicht zu einem "​schwammigen"​ Fahrverhalten neigt und die Reifenflanken stärker benansprucht werden. Man sollte daher den Reifen in der Praxis nicht sehr viel breiter als etwa Faktor 2 im Verhältnis zur Felge wählen, auch wenn die ETRTO-Norm mehr erlaubt.+Gegenüber dem früheren Stand vor 2006 (in der Tabelle mit kleinen '​x'​ gekennzeichnet) sind mittlerweile auch breitere Reifen auf schmaleren Felgen (17C, 19C) zulässig und es wurden insgesamt weitere Reifen- und Felgenbreiten definiert - wohl eine Anpassung an die gängige Praxis bei Mountainbikes und "​Balloonrädern"​. Allerdings sollte man dennoch bedenken, dass ein sehr breiter Reifen auf einer schmalen Felge leicht zu einem "​schwammigen"​ Fahrverhalten neigt und die Reifenflanken stärker benansprucht werden. Man sollte daher den Reifen in der Praxis nicht sehr viel breiter als etwa Faktor 2 im Verhältnis zur Felge wählen, auch wenn die ETRTO-Norm mehr erlaubt.
  
 Alle Angaben ohne Gewähr - die Tabellen sind leider nirgends offiziell einsehbar und wurden aus verschiedenen Quellen zusammengetragen. Alle Angaben ohne Gewähr - die Tabellen sind leider nirgends offiziell einsehbar und wurden aus verschiedenen Quellen zusammengetragen.
technik/etrtotabelle.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 11:31 CET (Externe Bearbeitung)