de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


technik:beleuchtung

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
technik:beleuchtung [2015-10-14 01:31 CEST]
besucher
technik:beleuchtung [2015-10-14 02:06 CEST]
besucher
Zeile 177: Zeile 177:
 ==== Scheinwerfer ==== ==== Scheinwerfer ====
  
-Übliche LED-Scheinwerfer für Dynamo-Betrieb haben zwangsläufig eine gute Regelung: Die LED hat meist 1 Watt elektrische Leistung (klingt nach wenig, bringt aber 2- bis 4-mal mehr als eine Halogen-Birne) bei 3,6 Volt (entspricht ca. 300 mA) und ist mit einem nahezu verlustfreien Strombegrenzer (Längsregler) und vorgeschaltetem Gleichrichter ausgestattet. Man kann sie am 6-V-Gleichspannungs-Anschluss eines Pedelec betreiben, auch an einem Akku-Pack zu 4 bis 8 Volt (z. B. 5-V-Powerbank),​ sie ziehen dann 300 bis 350 mA (damit hält eine Powerbank mit 2 Ah gut 5 Stunden durch - 70 bis 80 Prozent der Nenn-Kapazität ist realistisch nutzbar). Ab ca. 4 Volt ist die höchste Leuchtkraft geboten. Scheinwerfer mit wesentlich höherer Leistung muss man genau ausmessen und die Schaltung entsprechend dimensionieren.+Übliche LED-Scheinwerfer für Dynamo-Betrieb haben zwangsläufig eine gute Regelung: Die LED hat meist 1 Watt elektrische Leistung (klingt nach wenig, bringt aber 2- bis 4-mal mehr als eine Halogen-Birne) bei 3,6 Volt (entspricht ca. 300 mA) und ist mit einem nahezu verlustfreien Strombegrenzer (Längsregler) und vorgeschaltetem Gleichrichter ausgestattet. Man kann sie am 6-V-Gleichspannungs-Anschluss eines Pedelec betreiben, auch an einem Akku-Pack zu 4 bis 8 Volt (z. B. 5-V-Powerbank),​ sie ziehen dann 300 bis 350 mA (damit hält eine Powerbank mit 2 Ah gut 5 Stunden durch - 70 bis 80 Prozent der Nenn-Kapazität ist realistisch nutzbar). Ab ca. 4 Volt ist die höchste Leuchtkraft geboten. Scheinwerfer mit wesentlich höherer Leistung muss man genau ausmessen und die Schaltung entsprechend dimensionieren. LED-Scheinwerfer sind in der Regel problemlos direkt an Akkus anschließbar.
  
 ==== Rückleuchten ==== ==== Rückleuchten ====
Zeile 183: Zeile 183:
 Bei Rückleuchten ist das Thema nicht mehr so einfach. Rote LED brauchen 2 V Spannung und ziehen zwischen 5 und 20 mA Strom, also eher gar nichts. Bei Rückleuchten ist das Thema nicht mehr so einfach. Rote LED brauchen 2 V Spannung und ziehen zwischen 5 und 20 mA Strom, also eher gar nichts.
  
-Ordentliche Regler (Längsregler) haben einen Gleichrichter eingangsseitig und takten die Versorgungsspannung. Sie sind an alles von ca. 3 bis 10 Volt problemlos anschließbar. Diese Art der Regelung ist bei hochwertigen Leuchten selbstverständlich,​ ist aber auch bei billigen Rückleuchten anzutreffen (es gibt dafür winzige, billige ICs).+Ordentliche Regler (Längsregler) haben einen Gleichrichter eingangsseitig und takten die Versorgungsspannung. Sie sind an alles von 3 bis 10 Volt problemlos anschließbar. Diese Art der Regelung ist bei hochwertigen Leuchten selbstverständlich,​ ist aber auch bei billigen Rückleuchten anzutreffen (es gibt dafür winzige, billige ICs).
  
-Es gibt aber auch Schaltungen mit Spannungsbegrenzer,​ bei denen nach einem Gleichrichter eine Z-Diode Überspannung per Kurzschluss '​wegregelt'​ (der Vorwiderstand der Z-Diode ist hier nebensächlich,​ er begrenzt den Strom auf das Maximum der Z-Diode, ​was mehr ist als ein Akku verträgt). Mit Dynamo ist das kein Problem, aber Akkus vertragen das nicht.+Es gibt aber auch Schaltungen mit Spannungsbegrenzer,​ bei denen nach einem Gleichrichter eine Z-Diode Überspannung per Kurzschluss '​wegregelt'​ (der Vorwiderstand der Z-Diode ist hier nebensächlich,​ er begrenzt den Strom auf das Maximum der Z-Diode, ​aber nicht auf das Maximum eines Akkus). Mit Dynamo ist das kein ProblemAkkus vertragen das nicht.
  
-Fazit: Insbesondere Rückleuchten sollte man messen -- 5 Volt Spannungsversorgung und Ampèremeter (Multimeter im höchsten Bereich, 5 bis 10 A DC ist ok). Alles, was wesentlich mehr als 0,5 A zieht, ist für Versorgung mit Akku ungeeignet. ​Wenn mehr als 1 A angezeigt werden, deutet das auf einen ungeeigneten Regler hin.+Fazit: Insbesondere Rückleuchten sollte man messen -- 5 Volt Spannungsversorgung und Ampèremeter (Multimeter im höchsten Bereich, 5 bis 10 A DC ist ok). Alles, was wesentlich mehr als 'zieht' als rechnerisch für die LED gebraucht wird, ist für Versorgung mit Akku ungeeignet. ​Mit mehr als 1 A sollte man kleine Akku-Packs oder '​power-banks'​ nicht belasten.
  
 ==== Bastelstube ==== ==== Bastelstube ====
  
-Interessehalber habe ich mal einen 3-Watt-LED-Strahler (für Verwendung an 12-V-Halogen-Seilsystemen) ausprobiert. Hier geht mit 5 Volt gar nichts, man braucht einen Umsetzer auf 12 Volt (gibt es, kann man bestellen). Offensichtlich sind die Dioden da in Reihe geschaltet, brauchen also tatsächlich 8 oder 12 V.+Interessehalber habe ich mal einen 3-Watt-LED-Strahler (für Verwendung an 12-V-Halogen-Seilsystemen) ausprobiert. Hier geht mit 5 Volt gar nichts, man braucht einen Umsetzer auf 12 Volt (gibt es, kann man bestellen). Offensichtlich sind die Dioden da in Reihe geschaltet, brauchen also tatsächlich 8 oder 12 V. Ob solche Strahler als Scheinwerfer geeignet sind, ist eine andere Frage. Bei der '​Bastelstube'​ ging es mir in erster Linie um die elektrische Charakteristik.
  
 ==== Pedelec ==== ==== Pedelec ====
  
-Pedelec-Akkus haben Spannungen ​von 24 V aufwärts. Will man da Serien-Fahrradlicht anschließen,​ hat man ein Problem.+Pedelec-Akkus haben höhere ​Spannungen ​als die handelsübliche Fahrrad-Beleuchtung verträgt.
  
-Sofern die Akku-Nennspannung 24 V nicht überschreitet,​ kann man die Elektronik eines Wandlers 12/24 V zu USB (5 V) dazwischenschalten, dann funktioniert das. Die findet man preisgünstig in USB-Lade-Adaptern für Kfz-Steckdosen (Zigarettenanzünder).+Sofern die Akku-Nennspannung 24 V nicht überschreitet,​ kann man die Elektronik eines Wandlers 12/24 V zu USB (5 V) dazwischenschalten. Die findet man preisgünstig in USB-Lade-Adaptern für Kfz-Steckdosen (Zigarettenanzünder).
  
 ==== Fazit ==== ==== Fazit ====
technik/beleuchtung.txt · Zuletzt geändert: 2017-07-27 09:20 CEST von besucher