de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:vorbau

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Vorbau

Der Vorbau verbindet den Lenker mit dem Gabelschaft. Je nach Ausführung wird der Vorbau entweder in den Gabelschaft gesteckt und dort mit einer Innenklemmung fixiert (klassische Lösung) oder auf den Gabelschaft gesteckt und mit einer Aussenklemmung befestigt (AheadSet).

Entscheidende Eigenschaften eines Vorbaus sind die Länge und der Winkel. Bei Stadtfahrrädern werden meist höhere Vorbauten verwendet, um eine aufrechte Sitzposition für Kurzstrecken zu ermöglichen. Renn- und Tourenräder mit Rennlenker erfordern meist eine eher gebeugtere Haltung, weshalb hier auch waagerechte oder nach vorne abfallende Vorbauten genutzt werden. An Mountainbikes werden eher flachere und längere Modelle eingesetzt, um für den Einsatz im Gelände mehr Kontrolle zu haben und mehr Kraft auf die Lenkung ausüben zu können.

Wenn ein beschädigter Vorbau ausgetauscht werden muss, sollte man darauf achten, ein Austauschmodell mit der gleichen Geometrie zu verwenden.

:!: Vorbau und Lenker müssen vom Durchmesser her zueinander passen - ansonsten besteht Bruchgefahr! Gängig sind Durchmesser von 25,4 mm (Standard bei den meisten Fahrrädern), 26 mm (Rennlenker) und 31,8 mm (mittig verstärkte "Oversize"-Lenker für Downhill).

:!: Die Kombination von Stahlvorbauten und Aluminiumlenkern sollte man ebenfalls vermeiden, da durch die harten Kanten der Vorbauklemmung das weichere Material des Lenkers durch Kerbwirkung ebenfalls brechen kann!

vorbau_gewindegabel.jpg
Vorbau mit Innenklemmung Gewindegabeln

vorbau_aheadset.jpg
Vorbau mit Aussenklemmung für AheadSet

lexikon/vorbau.1202283405.txt.gz · Zuletzt geändert: 2014-01-19 11:23 CET (Externe Bearbeitung)