de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:penninger

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Penninger

Was ist bloß ein "Penninger"?

Kurz: Ein Sturz aufgrund einer zu starken Bremsung mit der Vorderradbremse, auch als "(Todes-)Sturz über den Lenker" bezeichnet (diese Wortwahl stammt von Jörg Penninger selber).

Ausführlicher:

Jörg Penninger hat aufgrund eines Sturzes in 2001 die Bremsen an Fahrrädern sehr ausführlich untersucht und ist dabei zu der Auffassung gelangt, dass moderne Bremsen kräftiger sind als es die Geometrie eines Fahrrads (mit Fahrer) verträgt. Man riskiert bei einer Vollbremsung einen Sturz über den Lenker. Genaueres kann man auf http://www.radtipps.homepage.t-online.de/ru/ru0.htm nachlesen.

Fachartikel, z.B "Ausgebremst?" von Hans-Christian Smolik in Radmarkt 04/2002 S. 56-59 und Bremstests, z.B. "Haltestelle" von Robert Kühnen in tour 8/2004, S. 56-60 sowie Rechenbeispiele des ADFC http://www.fa-technik.adfc.de/Ratgeber/Bremsen/index.html bestätigen seine Aussagen.

Das Thema wurde und wird immer wieder mal in de.rec.fahrrad diskutiert - mit kontroversen Meinungen. Während viele Regulars der Auffassung sind, dass ein Sturz bei einer Vollbremsung hauptsächlich wegen mangelnder Übung passiert (z.B. bei Älteren), ist Jörg Penninger der Ansicht, dass Vorderradbremsen prinzipbedingt nicht gefahrlos benutzbar sind. Das Problem erfordert eine Bremskraftbegrenzung, z.B. durch ein ABS - http://www.radtipps.homepage.t-online.de/ru/ruabs.htm - oder durch Training - http://www.radtipps.homepage.t-online.de/ru/ruueb.htm.

Andere Experten, wie Jobst Brandt oder Sheldon Brown sind allerdings anderer Meinung - siehe dazu auch http://sheldonbrown.com/german/brakturn.html bzw. die deutsche Übersetzung unter http://arnowelzel.de/sheldonbrown/brakturn.html.

lexikon/penninger.1390127457.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015-08-10 13:31 CEST (Externe Bearbeitung)