de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:kassettennabe

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
lexikon:kassettennabe [2010-04-18 21:04 CEST]
awelzel
lexikon:kassettennabe [2011-05-08 22:21 CEST]
awelzel [Shimano Dura-Ace]
Zeile 24: Zeile 24:
 ==== Shimano Dura-Ace ==== ==== Shimano Dura-Ace ====
  
-Die Dura-Ace-Gruppe von Shimano ist traditionell die "High End"​-Gruppe für Rennräder ​und war immer schon mehr oder weniger inkompatibel zu den günstigeren Ausführungen. Das grundlegende Prinzip für die Montage von Kassetten ist das selbe - allerdings ist der Freilaufkörper ​etwas anders geformt ​und benötigt spezielle Dura-Ace-kompatible ​Kassetten.+Die Dura-Ace-Gruppe von Shimano ist traditionell die "High End"​-Gruppe für Rennräder. Das grundlegende Prinzip für die Montage von Kassetten ist das selbe - allerdings ist der Freilaufkörper ​bei den Ausführungen 2004-2008 aus Aluminium ​und mit tieferen Rillen. Damit hier durch die Kräfte der Ritzel keine Kerben entstehen, sind die Ritzel der dazugehörigen Kassetten mit längeren Nuten versehen und nicht kompatibel zu anderen HG-Freilaufkörpern. Aktuellere Modelle ab 2008 haben allerdings stabilere Titan-Freilaufkörper und sind hinsichtlich der Kassetten ​wieder vollständig kompatibel zu den übrigen Naben von Shimano. 
  
 ==== Campagnolo ==== ==== Campagnolo ====
Zeile 32: Zeile 33:
 ===== Einbaubreite ===== ===== Einbaubreite =====
  
-Unabhängig von der Zahl der Ritzel weisen typischen Rennradnaben meist eine Einbaubreite von 130\ mm auf, während Naben für Trekkingräder oder Mountainbikes 135\ mm benötigen. Beim Austausch einer Nabe ist darauf zu achten, die richtige Variante auszuwählen. Einige Hersteller, wie z.B. DT\ Swiss bieten Naben auch in beiden ​Ausführungen an.+Unabhängig von der Zahl der Ritzel weisen typischen Rennradnaben meist eine Einbaubreite von 130\ mm auf, während Naben für Trekkingräder oder Mountainbikes 135\ mm benötigen.  Bei Tandems kommen mitunter noch breitere Naben zum Einsatz. Beim Austausch einer Nabe ist darauf zu achten, die richtige Variante auszuwählen. Einige Hersteller, wie z.B. DT\ Swiss bieten ​die selben ​Naben auch in unterschiedlichen ​Ausführungen an.
  
  
lexikon/kassettennabe.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 11:30 CET (Externe Bearbeitung)