de-rec-fahrrad.de

Das Wiki zur Newsgroup de.rec.fahrrad

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


lexikon:freilauf

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

lexikon:freilauf [2011-08-06 07:28 CEST]
127.0.0.1 Externe Bearbeitung
lexikon:freilauf [2014-01-19 11:30 CET]
Zeile 1: Zeile 1:
-====== Freilauf ====== 
- 
-Der Freilauf sorgt in der Hinterradnabe dafür, dass die Ritzel sich in einer Richtung frei drehen können, während sie in der anderen Richtung die Nabe antreiben. 
- 
-Technisch wird ein Freilauf meist mit Sperrklinken aufgebaut, die entweder im [[Freilaufkörper]] oder dem [[Schraubkranz]] sitzen. Auch einzelne Ritzel mit integriertem Freilauf sind möglich - diese kommen meist bei BMX-Rädern zum Einsatz. Die Sperrklinken werden durch eine Federung in ein entsprechendes "​Sägezahn"​-Profil gedrückt und blockieren die Bewegung in einer Richtung. In der anderen Richtung gleiten sie über die Zähne hinweg - daher auch das typische Geräusch bei dem sich drehenden Hinterrad. 
- 
-Neben Sperrklinken gibt es von Shimano auch noch das "​Silent Clutch"​-System,​ mit Klemmkörpern. Diese Lösung ist nahezu lautlos - daher auch der Name. Allerdings benötigt man mehr Platz und der Aufbau ist insgesamt auch schwerer. 
- 
-DT Swiss hat mit dem patentierten "​Hügi"​ Freilauf eine Lösung mit gefederten Zahnscheiben im Angebot, die mit jeweils 18 Zähnen ineinander greifen. Diese Variante ist gegenüber Sperrklinken etwas robuster und und sie lässt sich deutlich einfacher warten. 
- 
-Von Chris King gibt es ein patentiertes System mit dem Namen "Ring Drive",​ dass ähnlich wie DT Swiss mit Zahnscheiben arbeitet, die aber nicht über eine Federung gegeneinander gedrückt werden, sondern durch ein spiralförmig gedrehtes Führungsprofil. 
  
lexikon/freilauf.txt · Zuletzt geändert: 2014-01-19 11:30 CET (Externe Bearbeitung)